Druid Wars

Gefällt Dir Druid Wars? Dann klicke bitte auf den Button:
Druid Wars Screenshot

Druid Wars Beschreibung

Druid Wars ist eine interessante und spannede Mischung aus Three-Match und Defense Game. Einerseits muss man Runensteine in Reihen abbauen und gleichzeitig stürmt der Gegner mit seinen Monstern herbei. Immer wenn man in einer Art genug Zauberkraft erlangt hat, kann man einen Verteidiger aufs Feld rufen, der dann die eigenen Truppen verstärkt. Nicht nur, dass man eigentlich zwei Spiele gleichzeitig spielt, man muss sich auch noch auf zwei völlig verschiedene Bereiche konzentrieren. Druid Wars ist sicherlich ein spannendes Experiment, welches ganz neue Anforderungen an Defense Spieler stellt.

Anleitung Druid Wars

Im unteren rechten Quadranten des Spielfelds sieht man die Runen, die es in senkrechte oder waagerechte Ketten von jeweils mindestens 3 gleichen Steinen zu sortieren gilt. Man kann einen einzelnen Stein dabei mit dem benachbarten Stein austauschen, allerdings nicht diagonal.

Löst man eine Kette auf, fallen von oben neue Runen ins Spielfeld. Sollte man einmal nicht weiterkommen leuchten nach einigen Sekunden ein paar Steine auf, die man zu einer Reihe verändern kann. Sollte es dazu kommen, dass man gar nichts mehr findet, weil es keine Möglichkeiten mehr gibt, erhält man einen neuen Satz Runen.

Das Problem sinid eigentlich nicht die Runen an sich, sondern der oben im Spiel ablaufende Zeitbalken. Ist dieser am Ende greift der Feind an und man stellt seine Truppen aufs Feld. Es darf keine Kreatur das Ende des Spielfelds erreichen. Um eine Figur aufs Spielfeld zu setzen, kann man links oben das jeweilige Symbol anwählen, sobald man unten am Zauberkessel die Reihe gefüllt hat.  Monster aufs Feld und schon geht es los.

Auch während der Schlacht kann man weiterhin Mana sammeln und so seine Truppen weiter verstärken. Letztendlich ist es ein Fulltimejob, den man in Druid Wars übernimmt.

Fazit Druid Wars

Zunächst war ich etwas skeptisch, muss aber sagen, dass mir das Stresslevel äußerst gut gefällt. Das Crossover über verschiedene Spiele ist durchaus gelungen und bietet ein wenig Abwechslung. Richtig übel wird es in den höheren Stufen, wenn man sich nicht unbedingt auf die Runen konzentrieren kann. Die Grafik ist okay und der Hintergrundsound stört wenigstens kaum beim Zocken. Wenn er trotzdem stört, dann kann man ihn in der Übersicht unten links abschalten. Nachteil ist das es sicherlich kein Spiel für die Ewigkeit ist, aber Druid Wars ist für die Pause oder am Abend sicherlich eine spannende Konzentrationsübung.

Alter, wo soll ich denn meine Augen noch überall haben. Arghhh.
Redakteur Marc Tower Defense Redakteur
Spielspaß:
Spieldauer:
Grafik:

Spiel-Statistiken: Likes: 2 · Gespielt: 2319 · Kommentare: 0 · Kategorie: Defense Games · Free

Gefällt Dir Druid Wars?

Wenn Dir Druid Wars gefällt, klicke bitte auf den Facebook Like Button. Aus den Likes generieren wir die Game-Charts und Spiele mit mehr Likes steigen in den Charts nach oben.

Druid Wars Kommentare