Greedy Ball

Gefällt Dir Greedy Ball? Dann klicke bitte auf den Button:
Greedy Ball Screenshot

Greedy Ball Beschreibung

Greedy Ball ist ein normales Defense Game im Weltall, bei dem man die gegnerischen Planeten mit einer Übermacht erobern muss. Die eigenen Planeten produzieren dabei Punkte, mit denen man dann die anderen Planeten angreifen kann. Insgesamt gibt es 12 verschiedene Szenarien, welche man auf 3 unterschiedliche Schwierigkeitsstufen spielen kann. Zusätzlich gibt es noch ein paar Sonderformen von Planeten, wie zum Beispiel Kanonen und Elektrofallen.

Anleitung Greedy Ball

Man selbst hat die Farbe blau, der Gegner ist rot und alles, was weiß oder farblos ist, hat zunächst noch eine neutrale Stellung. Um Truppen zu verlagern, klickt man einen eigenen Planeten an und klickt dannn auf den Zielplaneten. Die Truppen fliegen auf direktem Weg zum Ziel und hier sollte man etwas acht geben. Liegt eine Falle oder Kanone auf dem Weg, werden die eigenen Truppen beschossen. Ein Umweg ist manchmal deshalb die bessere Entscheidung.

Auf dem Zielplaneten sieht man nun einen Kampf, falls rote Truppen vorhanden sind oder einen ablaufenden hellroten Kreis. Ist dieser komplett aufgelöst, hat man den Planeten übernommen und produziert zusätzliche Truppen.

Man kann auch einfach einen Planeten anwählen und die Maus über mehrere eigene Strukturen ziehen. So lassen sich die Einheiten bündeln und auf dem Zielplaneten, findet die Umwandlung in Abhängigkeit von der Truppenstärke schneller statt. Die Auswahl wird gestoppt, sobald der leere Weltraum angeklickt wird.

Eine Karte gilt als gewonnen, wenn man alle Strukturen mit eigenen Einheiten erobert hat. Auch hier gilt, dass es meistens besser ist, man bringt erst den roten Spieler zur Strecke und kümmert sich dann um die letzten freien Bauten und Planeten.

Fazit Greedy Ball

Die Grafik ist okay. der Sound hält sich angenehm im Hintergrund und das Gameplay besser als bei manch anderem Klon aus diesem Genre. Die ersten Missionen sind noch recht einfach, beim Mittelspiel kommt man aber immerhin zum Nachdenken. Richtig stark zeigt sich Greedy Ball aber in keiner Mission, denn wenn es schwierig wird, dann nur, weil der Computer mit einer Übermacht startet. Da geht ein wenig der Spielspaß flöten, aber wer auf diese Art von Eroberungsspielen steht, wird die 12 Karten sicherlich zu schätzen wissen.

Da gibt es durchaus bessere Varianten des Spielprinzips, aber solide
Redakteur Marc Tower Defense Redakteur
Spielspaß:
Spieldauer:
Grafik:

Spiel-Statistiken: Likes: 0 · Gespielt: 1270 · Kommentare: 0 · Kategorie: Defense Games · Free

Gefällt Dir Greedy Ball?

Wenn Dir Greedy Ball gefällt, klicke bitte auf den Facebook Like Button. Aus den Likes generieren wir die Game-Charts und Spiele mit mehr Likes steigen in den Charts nach oben.

Greedy Ball Kommentare